Neuer Dienst von Hapag-Lloyd zwischen westlichem Mittelmeer und Zentral-Südamerika

  • Direktverbindung zwischen westlichem Mittelmeer und der Westküste Südamerikas
  • Wöchentlicher, regelmäßiger Reefer-Service
  • Schnelle, attraktive Transitzeiten

Trans.INFO

Trans.INFO

20.04.2022
<1000
Neuer Dienst von Hapag-Lloyd zwischen westlichem Mittelmeer und Zentral-Südamerika
Hapag-Lloyd

Anfang Mai 2022 geht der Hapag-Lloyd Dienst Mediterranean, Caribbean, Central America, West Coast South America Express (MSW) an den Start. Mit diesem neuen wöchentlichen Service verbindet Hapag-Lloyd das westliche Mittelmeer direkt mit der Westküste Südamerikas. Der Dienst bietet mit sechs Schiffen einen schnellen Transport insbesondere für Kühlware von und nach Ecuador, Peru, Chile und zu anderen Zielen in der Karibik und Mittelamerika und verbindet diese mit den wichtigsten Märkten rund um das Mittelmeer. Über unsere Hub-Häfen ist eine Vernetzung bis in die Türkei, Afrika und in den Nahe Osten möglich.

Aktuell ist folgendes Routing für die ersten Abfahrten geplant: Valencia – Livorno – Genua – Barcelona – Caucedo – Cartagena – Paita – Posorja – Buenaventura – Puerto Limon (Moin) – Cartagena – Tanger – Malaga – Valencia.

Meistgelesene Artikel
Kommentare
0 Kommentare
Benutzer gelöscht
Meistgelesene Artikel