Der ehemalige CEO von Fr. Meyer’s Sohn und langjährige Topmanager bei Kühne & Nagel, Marc Meier, will die weitere Digitalisierung und Transformation von und in Logistikunternehmen mit seinem Einstieg als Berater, Board-Mitglied und Mitgesellschafter beim Digitalspezialisten RAIN – Rapid Innovation GmbH vorantreiben. Mit RAIN fiel die Wahl von Meier auf eine Digitalberatung, die langjährige Expertise in der kompletten Entwicklung und Umsetzung von komplexen und innovativen Digitallösungen für namhafte Unternehmen wie auch Startups besitzt und dieses Know-how bereits in der Logistik erfolgreich eingesetzt hat.

Auf Meiers Initiative hin erfolgt die Neuausrichtung von RAIN und die Positionierung als disruptiver Anbieter von individuellen Digitallösungen speziell für die Logistik. Von der Automatisierung einzelner Geschäfts- und Supply Chain-Prozesse und der internen digitalen Transformation bis hin zur Entwicklung und Lieferung schlüsselfertiger, disruptiver Geschäftsmodelle wird RAIN als digitaler Business-Partner für die Corporate Supply Chain, deren Logistik Service-Provider wie auch Logistik-Startups von Corporates und klassischen Gründern tätig werden. Mit ihren bewährten Methoden und dem Fokus auf Speed und Innovation kann RAIN schnell und effizient bestehende Prozesse digitalisieren und automatisieren aber auch komplett neue Geschäftsmodelle in 6-8 Monaten zum Marktlaunch führen und danach skalieren. Entsprechende Expertise bewies RAIN unter anderem beim schnell wachsenden Logistik-Startup DIZZBO.

Mit den Gründern Mathias Sinn als Geschäftsführer von RAIN und Maximilian Vogel von BIG PICTURE sind zwei langjährige Digitalexperten mit von der Partie, die zugleich auch weitreichende Erfahrung aus Unternehmensberatungen, renommierten Digitalagenturen und in der Zusammenarbeit mit großen Unternehmen und Marken mitbringen. Das Führungsteam komplettieren wird Alexander Schramm, der ebenfalls eine Board-Funktion übernehmen und dabei seine Erfahrungen als Executive in der Dienstleistungsbranche und insbesondere seine Expertise in den Bereichen Retail, Business-Development und -Innovation sowie Change-Management und Unternehmensdigitalisierung einbringen wird.

Für Meier selbst ist es ein weiterer Schritt in seiner erfolgreichen Executive-Karriere in der Logistik. Nach Stationen in namhaften Logistikunternehmen wie zum Beispiel Kühne & Nagel hatte Marc Meier Fr. Meyer’s Sohn erfolgreich zum „Hidden Champion“ und „Digital Leader“ unter den mittelständischen Speditionen gemacht. Zu seinem Engagement bei RAIN erklärt Marc Meier:

Ich beschäftige mich jetzt schon einige Jahre mit der praktischen Umsetzung von Digitalisierungsthemen in der Logistik. Gerade für den Mittelstand in der Logistik sind bei Digitalisierungsfragen Zeit, Geld und Machbarkeit entscheidend. Die Umsetzungsgeschwindigkeit, Effizienz und „Hands-on“- Mentalität von RAIN wird entscheidend für die weitere Digitalisierung der Branche sein.

„Speed of Innovation ist einer der zentralen Erfolgsfaktoren im digitalen Zeitalter. Wir sind daher fest davon überzeugt, dass wir auf Basis unserer bewährten digitalen Innovationsexpertise gemeinsam mit unseren zukünftigen Partnern aus der Logistik, innovative digitale Logistikkonzepte bis hin zu Startups realisieren werden, welche die Logistik nachhaltig verändern können.“, so Geschäftsführer Mathias Sinn von RAIN.

In diesem Zusammenhang freuen wir uns sehr, mit Marc Meier und Alexander Schramm nun zwei erfahrene Topmanager mit im Team zu wissen, die unsere Vision teilen.“

Das Unternehmen plant weitere Zugänge und einen raschen Ausbau seiner Geschäftstätigkeit in der Logistikbranche.

Foto: Mathias Sinn – Founder & Managing Director (2. v. links), Maximilian Vogel – Founder & Board Chair (2. v. rechts), Alexander Schramm – Advisor & Board (1. v. rechts), Marc Meier – Advisor & Board (1. v. links)

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil