Am Montag hat DB Cargo seinen Vorstand neu aufgestellt, um noch mehr Kunden für die Schiene zu gewinnen und nachhaltig wachsen zu können. Als eine weitere Weichenstellung wird ein neuer Vorstandsbereich für Angebotsmanagement genannt. Von großer Bedeutung wird auch die neue Geschäftsleitung des Vorstandsressorts Produktion sein, um den Betrieb zukünftig noch stabiler und stärker zu machen. Dabei sei DB Cargo stolz darauf, dass die Güterbahn als erstes Geschäftsfeld im ganzen Konzern auf eine Frauenquote von 50 Prozent im Vorstand setzt.

In seiner Sitzung am Montag hat der Aufsichtsrat der größten Güterbahn Europas über die weitgehenden strukturellen Änderungen im DB Cargo-Vorstand entschieden, die für ein nachhaltiges Wachstum sorgen sollen.

Mit den heute getroffenen Entscheidungen sind die Weichen bei DB Cargo für Wachstum gestellt. Der Schienengüterverkehr zeigt gerade in diesen Tagen, welches Potential in ihm steckt und welche Rolle er spielen kann. Er ist die Lebensader im Güterverkehr. Das wollen wir jetzt konsequent ausbauen, so Dr. Richard Lutz, Aufsichtsratsvorsitzender von DB Cargo.

Von einem historischen Zeitfenster und dem erklärten Ziel spricht wiederum Dr. Sigrid Nikutta, DB Cargo-Chefin, für die ein hoher Frauenanteil an Führungspositionen ein wichtiges Thema ist:

Deutschland und Europa brauchen einen wachsenden Schienengüterverkehr, der neue Stärke entwickelt. Es hat sich ja inzwischen herumgesprochen, dass Vielfalt im Topmanagement ein sehr klarer Erfolgsfaktor ist.

Zu den neuen Vorstandsmitgliedern gehört Dr. Martina Niemann, die über 25 Jahre Führungserfahrung in Großkonzernen verfügt. Sie kehrt von der Lufthansa als Vorstand Finanzen und Controlling zu DB Cargo zurück. Niemann übernimmt zum 1. Juli 2020 das Finanzressort von Matthias Reichel, der einen anderen Aufgabenbereich im Konzern übernehmen wird.

Zusammen mit Dr. Sigrid Nikutta und Dr. Ursula Biernert, deren Vertrag um weitere fünf Jahre verlängert wurde, besteht das sechsköpfige Vorstandsteam künftig aus drei Frauen.

In den Vorstand wurde Ebenfalls Thorsten Dieter als DB Cargo-Vorstand berufen. Ab 1. Mai 2020 übernimmt er das neue Vorstandsressort Angebotsmanagement. Sein Hauptziel bestehe darin, schnelle, zuverlässige und reizvolle Angebote für nationale und internationale Kunden zu entwickeln. Ein weiterer neuer Vorstandsmitglied ist Ralf-Günter Kloß für Produktion, ebenfalls ab 1. Mai 2020. Der Niederländer Pierre Timmermans wird seine bisherige Arbeit als Vorstand Vertrieb von DB Cargo fortsetzen.

Foto: dbcargo.com

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil