Haben Sie News? Erzählen Sie uns davon!

Aufgrund des zunehmenden Verkehrsaufkommens auf den sächsischen Autobahnen beschloss die dortige Verkehrsabteilung, weitere Überholverbote für Lkw einzuführen. Sie werden zu bestimmten Zeiten gültig sein.

Nach Angaben des sächsischen Verkehrsministeriums sollen die neuen Überholverbote für LKW bis Ende Mai dieses Jahres in Kraft treten. Diese Lösung, so das Ministerium, wird den Verkehrsfluss verbessern und die Sicherheit auf kritischen Strecken erhöhen. Insgesamt werden Verbote 190 km Straßen abdecken.

Strecken, auf denen die Überholverbote für Lastkraftwagen eingeführt werden:

– A4 zwischen der Ausfahrt Hermsdorf und Ohorn: Ohorn/Pulsnitz (von 7 bis 10 Uhr) und Pulsnitz/Hermsdorf (von 7 bis 10 Uhr), – A14 zwischen Kreuz Nossen und Nossen-Ost – an Arbeitstagen von 15 bis 19 Uhr, – A14 zwischen Mutzschen und Leipzig-Ost – an Arbeitstagen von 15 bis 19 Uhr, – A72 zwischen Treuen und Reichenbach – donnerstags und freitags von 14 bis 20 Uhr, – A72 zwischen Reichenbach und Zwickau-West – donnerstags und freitags von 14 bis 20 Uhr, – A72 zwischen Zwickau-Ost und Chemnitz-Süd – in Richtung Leipzig von 7 bis 20 Uhr, und Richtung Hof von 13 bis 20 Uhr.

Neue Überholverbote für Lkw in Sachsen

Fot: Twitter.com/szonline, Twitter.com/SMWA_SN

bans for trucks

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil