Angesichts der Corona-Pandemie verlängert Österreich die Grenzkontrollen zu seinen Nachbarstaaten bis zum 31. Mai 2020.

Aus der neuen Verordnung (BGBI. II Nr. 202/2020) des österreichischen Innenministeriums ergibt sich, dass es an den Grenzen zu Italien, Schweiz, Liechtenstein, Deutschland, Tschechien und Slowakei bis zum 31. Mai weiterhin kontrolliert wird.

Überdies wurde auch über vorübergehende Wiedereinführung von Grenzkontrollen an den Binnengrenzen zu Slowenien und Ungarn bis 11. November 2020 entschieden (BGBl. II Nr. 177/2020).

Wie die Arbeitsgemeinschaft AISÖ auf ihrer Internetseite informiert, werden die Temperatur der Fahrer und ihre Aktivitäten der letzten Tage  systematisch kontrolliert.

Facebook.com/reiner.schone.1

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil