Österreich: Wird die LKW-Maut ausgeweitet?

Ebenfalls in Österreich sorgt die LKW-Maut immer wieder für Diskussionsstoff. Wird die Gebühr dortzulande künftig auch auf Landes- und Gemeindestraßen fällig?

Österreich: Wird die LKW-Maut ausgeweitet?
Foto: Pixabay/martaposemuckel

Dies fordert zumindest Landeshauptfrau-Stellvertreter Franz Schnabl von der SPÖ. Der Politiker will, dass die Gebühr künftig auch auf Landes- und Gemeindestraßen fällig wird und so Mautflucht bekämpfen, berichtet ORF.

Neben der Reduzierung von Lärm und Staub durch Lkw-Durchzugsverkehr in niederösterreichischen Städten und Gemeinden ist die Politik dringend gefordert, vor allem gefährdeten Verkehrsteilnehmerinnen und -nehmern wie Kindern oder Älteren Sicherheit zu gewährleisten, wird Schnabl vom österreichischen Rundfunk zitiert.

Der Landeshauptfrau-Stellvertreter verweist auf die Schweiz, die ein solches Gebührenmodell bereits implementiert hat. Den Vorstoß will er bei der nächsten Konferenz der Landesverkehrsreferenten einreichen.

Erste Kritik musste der Politiker für seine Idee bereits einstecken.

Die durch die Corona-Pandemie ohnedies unter Druck stehende heimische Wirtschaft würde einen irreparablen Dämpfer bekommen, kommentierte Christian Moser, Vizepräsident der Wirtschaftskammer Niederösterreich.

Meistgelesene Artikel
Kommentare
0 Kommentare
Benutzer gelöscht
Meistgelesene Artikel