Neue Einrichtung für Lkw-Fahrer in Spanien nahe der französischen Grenze. Was finden Lkw-Fahrer auf 7.000 m2 Fläche vor?

Lesezeit 2 Min.

400 gesicherte Parkplätze, Planen- und Reifenreparatur, Lkw-Wäsche und eine Tankstelle – diese und weitere Annehmlichkeiten erwarten die Fahrer im Translogistikzentrum OnTurtle an der spanisch-französischen Grenze. Die 7.000 Quadratmeter große Anlage, die 24 Stunden am Tag geöffnet ist, befindet sich in Pont de Molins.

Neue Einrichtung für Lkw-Fahrer in Spanien nahe der französischen Grenze. Was finden Lkw-Fahrer auf 7.000 m2 Fläche vor?
Calsina Carré Transports & Logistics/Facebook

Das Objekt entstand in Zusammenarbeit mit Calsina Carré, einem Unternehmen für Transport, Logistik und Technologie. Es liegt nur 12 Kilometer von der französischen Grenze entfernt. Der Standort des Zentrums soll den Gütertransfer zwischen Spanien und dem übrigen Europa erleichtern und eine Reihe von Dienstleistungen für große Flotten anbieten.

Es bietet unter anderem die Möglichkeit des Cross-Dockings, einer effizienten Art des Produkt- und Warenmanagements. Es handelt sich dabei um eine Form des Vertriebs von Produkten, bei der versucht wird, die Umschlags- und Lagerprozesse zu minimieren und die Waren auf dem schnellsten und direktesten Weg vom Produktionsort zum Verbraucher zu bringen. In Kombination mit Logistikdienstleistungen für das Be- und Entladen und die Lagerung von Paletten können so die Kosten für die Lagerung und Aufbewahrung von Produkten gesenkt werden, was sowohl für die Logistikunternehmen als auch für die Verbraucher viele Vorteile mit sich bringt“ – lobt OnTurtle diese Einrichtung.

Die großen Kundenflotten des Unternehmens können ihre Ladungen im Transport Logistic Center selbst für den Weitertransport vorbereiten. Damit sollen mögliche Schäden an der beförderten Fracht vermieden werden.

Die Partnerschaft mit Calsina Carré ermöglicht zudem den Einsatz der Terminalzugmaschinen im neuen Translogistikzentrum – so können die Auflieger in einem Bereich bleiben und die Zugmaschine kann auf dem gesicherten Parkplatz abgestellt werden.

Die Lkw-Fahrer können auch auf sichere Parkplätze zählen, die – wie das Unternehmen betont – von der Europäischen Organisation für sicheres Parken (ESPORG) bestätigt wurden. Zu den Plätzen, die Lkw-Fahrer am Bahnhof La Jonquera in Pont de Molins nutzen können, werden weitere 400 hinzukommen.

Meistgelesene Artikel
Kommentare
0 Kommentare
Benutzer gelöscht
Meistgelesene Artikel