Die Polizei im Landkreis Tirschenreuth will die Kontrollen verstärken. Diese werden sich vor allem auf dem der Grenzverkehr zur Tschechischen Republik fokussieren.

Bereits in den zurückliegenden Wochen wurde die Anzahl der durchgeführten Kontrollen verstärkt. Die örtlichen Polizeidienststellen werden hierbei durch Beamte der Bayerischen Bereitschaftspolizei unterstützt.In Anbetracht der aktuellen Corona Situation im Landkreis Tirschenreuth, liegt ein Fokus der polizeilichen Kontrollmaßnahmen in der Überwachung und Durchsetzung der Vorschriften der Einreisequarantäneverordnung und der Corona-Einreise-Verordnung.

Der Fokus der Kontrollen soll sich vor allem auf Berufspendler richten, die zur Arbeitsaufnahme aus der Tschechischen Republik nach Deutschland einreisen. Durch die Polizei wird im Rahmen der Einreise das Vorliegen eines negativen Corona Tests, der nicht älter als 48 Stunden sein darf, überprüft. Hier besteht auch die Möglichkeit, diesen Test im Rahmen eines Schnelltests in Testzentren unmittelbar nach dem Grenzübertritt durchführen zu lassen.

Die Polizei weist auch darauf hin, dass bereits ein kurzzeitiger Grenzübertritt aus Deutschland in die Tschechische Republik, um dort zu tanken oder einzukaufen, zu einer anschließenden mindestens zehntägigen Quarantänepflicht führt.

Foto: Pixabay

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil