Haben Sie News? Erzählen Sie uns davon!

Aus der neuen Auswertung des Autovermieters Europacar ergibt sich, dass Frauen hinter dem Steuer geringere Schäden anrichten als Männer, so die DVZ. Die Ergebnisse der Auswertung widersprechen dem Stereotyp, dass Frauen schlechte LKW-Fahrer sind.

Beide Geschlechter verursachen ungefähr gleich viel Unfälle, aber die von Frauen angerichteten Schäden in der Regel günstiger sind. Durchschnittlich kosten diese etwa 90 Euro weniger, berichtet die DVZ weiter.

Die Auswertung zeigt, dass zu den meisten Unfällen in der ersten halben Stunde der Anmietung kommt. Dies lässt sich dadurch erklären, dass sich in den ersten Minuten der Fahrer noch nicht ganz sicher hinter dem Lenkrad fühlt. Die meisten Unfälle passieren in der zweiten Viertelstunde, wenn zu einer Eingewöhnung kommt und man schneller zu fahren beginnt.

Besonders häufig werden Unfälle während der Parkmanöver verursacht, weil bei den Fahrern die Routine springt und sie vergessen, dass der LKW einen größeren Kurvenradius hat.

Autor: Agnieszka Sterniak

Ursprung: http://www.dvz.de/content/news/politik/einzelseite/datum////frauen-und-frankfurter-sind-die-besseren-autofahrer.html

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil