Die Mediterranean Shipping Company, eines der größten Logistikunternehmen der Welt, hat seit dem 2. Dezember einen neuen CEO. Die Geschäftsführung ist von Soren Toft übernommen worden. Er berichtet direkt an Diego Aponte, Präsident der Gruppe, und Gianluigi Aponte, Gründer und Vorsitzender der MSC-Gruppe.

Soren Toft ist jetzt verantwortlich für das weltweite Frachtgeschäft von MSC, einschließlich Seefracht und Logistik. Er wird die Familie Aponte an der Spitze unterstützen, um sicherzustellen, dass der Konzern auch in den kommenden Jahren weltweit führend bleibt. Überdies wird er Mitglied des Vorstands von Terminal Investment Ltd (TiL) sein, dem Terminalgeschäft, das sich mehrheitlich im Besitz von MSC befindet. Darüber informiert die MSC in einer Pressemitteilung sowie in den sozialen Netzwerken.

Bevor Toft zu MSC kam, hatte er bei Maersk gearbeitet, wo er ab 2013 als operativer Direktor und später als Vorstandsmitglied tätig war.

Mit 25 Jahren Erfahrung in Führungspositionen bei Maersk und seinem umfassenden Verständnis für die Zukunft der Versorgungskette in der Containerschifffahrt ist Toft die ideale Besetzung, um MSC in die Zukunft zu führen. Er baut dabei auf der Strategie auf, die die Gruppe in den vergangenen 50 Jahren erfolgreich gemacht hat, so Diego Aponte.

Mit Demut und Freude nehme ich die Gelegenheit wahr, die mir von der Familie Aponte angeboten wurde. Es ist eine große Ehre und ein Privileg, dazu beizutragen, die MSC-DNA zu bewahren und ein so erfolgreiches Unternehmen in die Zukunft zu führen, sagte Toft.

Foto: MSC

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil