Haben Sie News? Erzählen Sie uns davon!

St. Pölten (Nö): Bei der Tankstelle Lkw-Hof am Rasthaus Völlerndorf geriet am 27. März 2006 aufgrund überhitzter Bremsen die rechte Reifenanlage des Auflegers in Brand.

Der festgestellte Brand konnte durch den Lenker und Angestellten der Tankstelle noch vor Eintreffen der Feuerwehr abgelöscht werden. Die alarmierten Feuerwehren St. Pölten – Pummersdorf und St. Pölten – Stadt trafen wenige Minuten nach Alarmierung an der Einsatzstelle ein. Durch die Mannschaft des ULF St. Pölten wurde ein HD-Rohr vorgenommen, um die Reifen und Bremsanlagen weiter abzukühlen.

Eingesetzte Kräfte FF St. Pölten – Stadt: KDO 2, ULF, GTLF, RLF-T mit 17 Mann, weiters die FF Pummersdorf mit dem TLF 1000 und 6 Mann.

Einsatzleiter: HBI Anton Stiefsohn, FF Pummersdorf Einsatzdauer: 45 Minuten.

Autor: Koliński Peter

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil