Laut Analyse von Compensation Partner verdienen Berufskraftfahrer aktuell 2,4 Prozent mehr als im Vorjahr und liegen 8,5 Prozent über dem Niveau von 2010. Trotz der aktuell positiven Entwicklung gehören Berufskraftfahrer zu den 20 am schlechtesten bezahlten Berufen in Deutschland.


Berufskraftfahrer können sich in diesem Jahr über eine überdurchschnittlich hohe Lohnentwicklung freuen. Aktuell verdienen sie 2,4% mehr als letztes Jahr. Die Lohnsteigerung ergibt sich aus dem allgemeinen Wirtschaftswachstum für deutsche Transportunternehmen. Das Durchschnittsgehalt für Berufskraftfahrer beträgt 28.703 Euro. Während kleine Betriebe mit durchschnittlich 27.563 Euro vergüten, erhalten Berufskraftfahrer in großen Unternehmen mit über 1001 Mitarbeitern 35.986 Euro. „Unter Berufskraftfahrern gibt es nur sehr wenige, die den Sprung über 40.000 Euro schaffen“, sagte Tim Böger, Geschäftsführer von Compensation Partner, am Mittwoch in Hamburg.

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil