Eine Umfrage des französischen Frachtführerverbands FNTR hat ergeben, dass die Corona-Pandemie eine positive Auswirkung auf die Wahrnehmung der Transportbranche unter den Franzosen hat.

Eine vor kurzem vom französischen Frachtführerverband FNTR durchgeführte Umfrage zeigt eindeutig, dass die Corona-Pandemie sich positiv auf das Image des Kraftfahrers und der Branche auswirkt.Die Mehrheit der Befragten (97%) ist absolut davon überzeugt, dass der Güternstraßentransport eine wichtige Rolle während des Lockdowns des Staates spielte und für die laufende Versorgung der Gesellschaft unentbehrlich war. Infolgedessen gaben 8 von 10 Franzosen (82%) an, dass sich ihre Wahrnehmung von der Transportbranche in den letzten Monaten verbessert hat.

75 Prozent der Befragten waren der Meinung, dass die Branche hinsichtlich Technologie, Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit Fortschritte erzielt hat.  Eine große Mehrheit der Befragten (80%) befürwortete auch mehr staatliche Unterstützung für den Transportsektor.

Foto:  iStock

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil