Um Mitternacht hat ungarische Regierung ihre Grenzen zur Slowakei geschlossen. Für Transitwarenverkehr stehen nur zwei Grenzübergänge zur offen.

Nach dem Beschluss des Krisenstabs der ungarischen Regierung wurden die Grenzen zur Slowakischen Republik geschlossen – informiert das slowakische Außenministerium.

An folgenden Grenzübergängen ist kein Warenverkehr mehr möglich:

– Medveďov – Vámosszabadi

– Štúrovo – Esztergom

– Šahy – Parassapuszta

– Lenartovce – Bánréve

– Slovenské Nové Mesto – Sátoraljaújhely

Am Grenzübergang Šahy – Parassapuszta hat sich enormer LKW-Stau gebildet.

Im Fall vom Transitwarenverkehr sind folgende Grenzübergänge zu nutzen:

– auf der Autobahn M15 Čuňovo-Rajka

– Milhost – Tornyosnémeti.

Foto: Pixabay/Imaresz

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil