Bereits am 02. Dezember 2020 zwischen 09.00 und 12.30 Uhr findet der 1. Bayerische Materialflusskongress statt. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie hat der Veranstalter: das IT-Logistikcluster beschlossen, dieses besondere Branchenevent virtuell zu organisieren. Die Anmeldung ist kostenlos.

In knapp drei Wochen werden intralogistische Lösungsanbieter und Anwender aus der Region in der Netzwerk- und Informationsveranstaltung, unter dem Namen Bayerischer Materialflusskongress, die aktuellen Möglichkeiten in der Intralogistik sowie Erfahrungen aus der Unternehmenspraxis zeigen.

Seit rund fünf Jahren beschäftigt sich die deutsche Wirtschaft mit Industrie 4.0. An überzeugenden Konzepten wie sich Produktion, Materialfluss, Intralogistik und andere Unternehmensbereiche mit intelligenten und digitalen Vernetzungen selbst organisieren und so komplette Wertschöpfungsketten optimieren, herrscht weiterhin großer Bedarf. Dabei nimmt Logistik eine Querschnittsfunktion innerhalb eines Unternehmens ein.

Während des Events werden Sie die Möglichkeit haben, sich in sieben parallel stattfindenden Foren (Agenda) über die aktuellen Trends in der Logistik zu informieren, um auf dem neuesten Wissensstand zu bleiben. Sowohl die Organisatoren, als auch das Trans.INFO-Portal, das die Veranstaltung als Medienpartner unterstützt, freuen sich auf Ihre Anmeldung!

Über den Veranstalter

IT-Logistikcluster bringt Unternehmer, Fachspezialisten, Wissenschaftler, Förderer, Studenten und Interessierte auf eine gemeinsame Plattform und konzentriert sich dabei auf die zunehmende Bedeutung und die Verschmelzung der Querschnittsbranchen IT und Logistik. Durch breite Vernetzung, vielseitige Kooperation sowie Initiierung und Förderung von Forschungsprojekten gestaltet das Netzwerk nachhaltig die Zukunft der Logistik.

-
+

Foto: IT-Logistikcluster

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil