Der junge Elektro-Lkw-Hersteller Volta Trucks möchte seinen futuristischen Zero-Volta in Spanien produzieren. Es handelt sich um ein Werk, das Nissan in Barcelona schließen wird.

Vor einem Jahr gab Nissan bekannt, sein Werk in Barcelona, in dem 3.000 Mitarbeiter für die Produktion der Navara-Pick-up- und leichten Nutzfahrzeuge beschäftigt sind, schließen zu wollen.

Neben Ineos hat sein Interesse an einer Übernahme auch das Start-up Volta zum Ausdruck gebracht.

Wir evaluieren seit Monaten verschiedene europäische Partner und Produktionsstätten. Wir sind derzeit dabei, unsere Liste auf eine kleine Gruppe von Finalisten zu beschränken. Mit der Produktion des Volta Zero in Spanien könnten wir südeuropäische Städte bedienen, die immer größeren Wert auf CO2-freie Nutzfahrzeuge legen. Unsere Studie wird bald abgeschlossen sein, aber es wäre interessant für uns, den Volta Zero in Barcelona produzieren zu können, erklärte Kjell Waloen, technischer Direktor von Volta Trucks.

Foto: Volta Trucks

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil