Ab Herbst 2018 startet Arrow Truck Sales mit dem Verkauf von gebrauchten LKWs aller Marken. Arrow Truck Sales ist ein Projekt von Volvo Trucks. Die Firma zielt darauf hin, den Verkauf von gebrauchten LKWs in Europa zu stärken.

Arrow Truck Sales gibt es seit 1950 in Nordamerika. In Zusammenarbeit mit dem Volvo Group Holding bietet sie hochqualitative Gebrauchtwagen zum Verkauf an.

Jetzt möchte die Firma den europäischen Markt erobern. Als Arrow Truck Sales GmbH wird sie als eine separate Gesellschaft fungieren.

– Der Verkauf von gebrauchte LKWs ist ein wichtiger Bestandteil des Geschäftsmodells wie auch der wachsende Bedarf der Kunden für flexible Business-Lösungen. Diese Art von Tätigkeit wird sehr wahrscheinlich mit der Zeit noch expandieren – sagt Roger Alm, Vorsitzender von Volvo Trucks Europe.

Anfangs soll der Verkauf von Gebrauchtwagen in einem kleinen Außmaß geführt werden. Der in der Nähe von Berlin gelegene Hauptsitz von Volvo wird auch weiterhin als zentale Verkaufsstelle bestehen. Die Location ist strategisch günstig, nah am Flughafen, an Truckerrouten und dem Volvo Truck Center Wildau, einem der Servicecenter, gelegen.

Was mit der Garantie?

Zur Zeit steht noch nicht fest, welche Garantiebedingungen Arrow Truck Sales GmbH anbieten wird. Wenn auf dem europäischen Markt dasselbe Verkaufsschema wie in den Staaten angewendet wird, bedeutet das eine Garantielaufzeit von 90 Tagen oder 25 Tausend Meilen ( ca. 40 250 KM) von dem Tag des Kaufes an gerechnet.

Nicht nur Volvo

Die von Volvo angebotenen Lösungen sind keine Neuheit in der Transportbranche – ein ähnliches Angebot hat in seinem Portfolio DBK, die Kunden die DBK Used anbietet. Im Rahmen dieser Dienstleistung können Kunden technisch ausselektionierte gebrauchte LKWs kaufen. Ein weiterer Produzent, der sich für den Verkauf von gebrauchten Trucks entschieden hat, ist Renault. Das Unternehmen hat eine Webseite gelauncht, auf der man gebrauchte LKWs aus aller Welt kaufen kann. Wer den Katalog durchforschen möchte, braucht sich nur auf der Online-Plattform einloggen.

Fot. Trans.INFO

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil