Ein Pkw-Fahrer machte eine beleidigende Geste gegenüber einem Trucker. Nur hatte er keine Ahnung, dass der Lkw ein nicht gekennzeichneter Polizeiwagen war…

Letzte Woche machte sich Dave Lee, ein Polizeibeamter von dem Team “Safer Roads” aus Northamptonshire, mit seinen Kollegen auf den Weg, um mit einem nicht gekennzeichneten Lkw die Autobahn zu überwachen. Kurz bevor sie losgingen, hatte er einen Tweet veröffentlicht, in dem er sich fragte, was der Tag bringen würde. Bald darauf fügte er einen weiteren Beitrag hinzu:

“Es dauerte nicht lange und wir haben einen Smart, in dem der Fahrer nicht angeschnallt ist. Ihm gefiel es nicht, dass er durch den LKW gefilmt wurde, daher zeigte er uns den Stinkefinger. Und hatte Pech. Er hat uns alle (Polizisten – Anmerkung der Redaktion) nicht erwartet. Dies wird bald “eine schöne” Überraschung für ihn sein”, so Dave Lee auf Twitter.

 

In der Tat hätte der Fahrer so ein Szenario nicht erwarten können …

In einem weiteren Beitrag erzählt Lee, wie die Geschichte weiterging:

Wir haben diesen Smart, dessen Fahrer dem Polizeiwagen den Stinkefinger gezeigt hatte, angehalten. Drinnen saßen sechs Passagieren, davon vier hinten waren ohne Sicherheitsgurte unterwegs. Der Fahrer war nicht versichert und hatte nur einen vorläufigen Führerschein! Alle bekommen einen Strafzettel und das Fahrzeug wird beschlagnahmt.

Diese Geschichte zeigt deutlich, dass es sich lohnt, auf der Straße  kulturell zu sein und Respekt gegenüber anderen Nutzern zu haben. Beleidigende Gesten und unhöfliche Reaktionen werden sich früher oder später gegen diejenigen wenden, die sich so verhalten.

Fot. Twitter.com/Northants_RPU

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil