DAF präsentiert neuen Elektro-LKW, der an einem Tag bis zu 1.000 km zurücklegen kann

Lesezeit 2 Min.

Der niederländische LKW-Hersteller hat auf der IAA in Hannover die neue Generation des DAF XD vorgestellt. Überdies wurde das elektrische Pendant des Sattelzugmaschine DAF XF präsentiert.

DAF präsentiert neuen Elektro-LKW, der an einem Tag bis zu 1.000 km zurücklegen kann
Foto: trans.iNFO

Wie angekündigt, hat DAF heute in Hannover den neuen XD erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Das Fahrzeug basiert auf der Plattform, auf der auch die bisherigen Fahrzeuge des niederländischen Unternehmens wie der XF und der XG gebaut wurden.

Das Fahrerhaus zeichnet sich durch eine größere Windschutzscheibe und größere Seitenspiegel im Vergleich zu den Vorgängermodellen aus. Die um 17 cm niedrigere Fahrerhausposition sorgt für eine bessere Sicht des Fahrers genau wie das digitale Sichtsystem von DAF und DAF Corner View. Das Fahrerhaus mit einem Volumen bis zu 10 Kubikmetern bietet zusätzlichen Fahrerkomfort.

Die neue Baureihe wird mit allen Antriebsarten ausgestattet sein. DAF bietet das Modell mit konventionellem, Hybrid-, Elektro- und Wasserstoffantrieb an.

Der neue XD wurde als Elektro-Variante präsentiert zusammen mit dem strombetriebenen XF. Die Elektro-Fahrzeuge sind mit Paccar Mix-11-Motoren mit einer Leistung von 220 kW-300 kW (300-450 PS) ausgestattet und haben eine Reichweite bis zu 500 km.

DAF auf der IAA

Die Batterien beider Modelle sind schnell aufladbar.  Bei drei Batterien dauert die Aufladung auf 80 Prozent 45 Minuten. Bei fünf Batterien dauert eine vollständige Aufladung weniger als 2 Stunden.

Das bedeutet, dass mit diesen Fahrzeugen täglich tausend Kilometer zurückgelegt werden können, sagte Patrick Dean, Chefingenieur bei DAF.

Die Produktion der Elektro-Fahrzeuge soll in der ersten Hälfte des Jahres 2023 beginnen.

Meistgelesene Artikel
Kommentare
0 Kommentare
Benutzer gelöscht
Meistgelesene Artikel