Das Hochwasser, das in Polen, Tschechien und Ungarn so viele Schäden angerichtet hat, ist schon auch in Brandenburg zu sehen. Für alle Fälle ordneten die Behörden an, das Vorland der Deiche zu räumen, so das Magazin Focus.

Die erste Welle wird am Freitag erwartet. Die zweite Hochwasserwelle wird höchstwahrscheinlich am Pfingstmontag kommen. "Es wird aber allenfalls die zweithöchste Alarmstufe 3 ausgerufen werden", sagte ein Sprecher des Lagezentrums im Innenministerium am Donnerstag. Obwohl in Polen die Welle auf der Weichsel den höchsten Stand seit 40 Jahren erreicht hat, sollte das Hochhwasser in Deutschöand nicht das Ausmaß von 1997 haben.

Eine Hochwasserwarnung ohne eine Alarmstufe wurde am Donnerstagmorgen auch für Sachsen-Anhalt ausgerufen. "Die Warnung wird zunächst aufrechterhalten." Betroffen sind hier unter anderem die Flüsse Aller, Saale, Mulde und Unstrut.

Autor: Agnieszka Sterniak

Ursprung: http://www.stern.de/panorama/brandenburg-erwartet-flut-vorland-der-oder-deiche-wird-geraeumt-1567788.html#utm_source=standard&utm_medium=rssfeed&utm_campaign=panorama

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil