Im Osten Frankreichs ist die Gendarmerie seit einem Monat Truckern auf der Jagd, die sich während der Fahrt Filme anschauen. Solche Personen stellen eine Gefahr für sich und andere Verkehrsteilnehmer dar.

Die Gendarmen von Belfort fischen LKW-Fahrer heraus, die während der Fahrt Filme schauen, berichtet das französische Portal francetvinfo.fr. Als Beobachtungspunkt dient eine Anhöhe an der Autobahn A36. Die Beamten beobachten LKW-Fahrer und wenn sie jemanden auf frischer Tat erwischen,  halten sie  ihn an. Die Geldstrafe für ein solches Verhalten in Frankreich beläuft sich  auf 750 Euro.

 

Im Februar hat die Gendarmerie acht Fahrer für ein solches Delikt bestraft.

Foto: Twitter.com/objectifgard

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil