GEODIS stärkt Position im asiatisch-pazifischen Raum

Lesezeit 1 Min.

Der französische Transport- und Logistikdienstleister Geodis übernimmt eines der Top-5-Kontraktlogistikunternehmen in Singapur. Dank der Akquisition stärkt der Logistikkonzern seine Präsenz in der Kontraktlogistik in ganz Südostasien.

GEODIS stärkt Position im asiatisch-pazifischen Raum
Foto: GEODIS

Der Logistikkonzern Geodis gab eine verbindlich Übernahme des in Singapur angesiedelten Logistikdienstleisters Keppel Logistics bekannt. Der Logistikanbieter gehört zu den fünf größten Logistikunternehmen in Singapur und ist in ganz Südostasien tätig. Das Unternehmen beschäftigt rund 500 Mitarbeiter und verfügt über 200.000 Quadratmeter Lagerfläche in Singapur, Malaysia und Australien. Mit der Übernahme von Keppel Logistics stärkt Geodis seine strategische Position in der Region.

Zudem hat Geodis kürzlich in Standorte für Kontraktlogistik in Indien, Südkorea und Australien investiert.

Die Akquisition bedarf noch behördlicher Zustimmung, die bis Ende des zweiten Quartals 2022 erwartet wird. Bis dahin werden beide Unternehmen unabhängig voneinander arbeiten.

Meistgelesene Artikel
Kommentare
0 Kommentare
Benutzer gelöscht