Haben Sie News? Erzählen Sie uns davon!

Eine der Straßen im Norden Australiens ist aufgrund von hohen Temperaturen geschmolzen. Mehrere Autos wurden beschädigt, Chaos herrschte auf der Strecke.

Millaa Millaa-Malanda Road, eine Straße nördlich von Queensland, wurde erst vor kurzem saniert. Leider wurde die Oberfläche kurz nach Inbetriebnahme von starken Regenfällen, dann von einer Hitzewelle beschädigt. Der Asphalt auf der Straße begann zu schmelzen  und  Fahrzeuge, die sich gerade auf der Millaa Millaa-Malanda Road waren, blieben buchstäblich an der Oberfläche kleben.

Insgesamt wurden 60 Autos beschädigt, darunter Lastwagen und ein Road Train.

-
+
-
+
-
+
-
+
-
+

Zufolge dem australischen Portal news.com.au mussten Reisende ihre Autos auf der Straße stehen lassen. Die meisten von ihnen haben bereits angekündigt, dass sie von der Regierung Schadenersatz forden werden.

Foto: Facebook.com/TheTablelander/

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil