Die Erste Kammer des belgischen Bundesparlaments hat jüngst neue Vorschriften verabschiedet. Diese werden am 1. Oktober in Kraft treten.

Ab dem 1. Oktober wird die Bildung einer Rettungsgasse in Belgien im Falle eines Staus auf einer Straße mit zwei oder mehr Spuren zur Pflicht, berichtet das portal trucker.de.

Die Rettungsgasse soll nach deutschem Vorbild gebildet werden: Im Fall eines Stau müssen Fahrzeuge, die auf dem linken Fahrstreifen fahren,  nach links ausweichen. Fahrzeuge, die auf den übrigen Fahrstreifen fahren, müssen nach rechts ausweichen.

Der Standstreifen muss frei bleiben.

Foto:Pixabay/RettungsgasseJETZTde/public domain

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil