Gravierende Mängel an den LKW, bedeutende Verstöße gegen die Lenk- und Ruhezeiten, illegal beschäftlige Brummifahrer – das alles wurde während einer LKW-Schwerpunktkontrolle aufgedeckt, welche auf der Autobahn A7 im Bereich der Raststätte Allertal durchgeführt wurde.  Das berichtet die VerkehrsRundschau.

An dieser sechsstündigen Aktion haben insgesamt 70 Beamte von Polizei, Zoll, BAG, Mitarbeiter der Gewerbeaufsicht und auch Feldjäger der Bundeswehr teilgenommen. Angehalten und kontrolliert wurden 88 Fahrzeuge und ihre Fahrer.

"Die Beanstandungsquote ist zum wiederholten Mal besorgniserrend hoch", fasste der Einsatzleiter, Polizeihauptkommissar Oliver Kues, das Ergebnis zusammen. Was den Polizisten besodners häufig auffiel waren "ganz massive technische Mängel an den Fahrzeugen", so Kues. Es gab mehrere Fälle der Fahrer, deren die Weiterfahrt untersagt werden musste. Überdies wurde auch viele Vorstöße gegen die Lenk- und Ruhezeiten notiert.

 

Autor: Agnieszka Sterniak

Ursprung: http://www.verkehrsrundschau.de/lkw-schwerpunktkontrolle-polizei-entsetzt-und-besorgt-ueber-gravierendste-maengel-977795.html?utm_source=feedburner&utm_medium=feed&utm_campaign=Feed:+Verkehrsrundschaude-Nachrichten+(verkehrsrundschau.de+-+Nachrichten)&utm_content=Google+Reader

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil