Kühne + Nagel setzt  den Schwerpunkt in den kommenden Jahren auf Geschäfte in der Region Asien-Pazifik, um eine noch stärkere Rolle in der Logistik in ganz Asien zu erreichen.

Das schweizerische Logistikunternehmen Kühne + Nagel legt den Grundstein für weiteres und beschleunigtes Wachstum im asiatisch-pazifischen Raum. Um eine noch stärkere Rolle in der Logistik in ganz Asien zu erreichen, hat sich das Unternehmen entschlossen, seine Stärken zu bündeln und seine bisher zwei asiatischen Organisationen in einer starken Region zusammenzuführen. Ab sofort hat die neue Region im asiatisch-pazifischen Raum mit rund 10.000 Fachleuten ihren Hauptsitz in Singapur. Die beiden derzeitigen Regionalmanager Jens Drewes und Siew Loong Wong werden gemeinsam die ehrgeizige Entwicklung von Kühne + Nagel im asiatisch-pazifischen Raum leiten.

Kühne + Nagel hat in den letzten Jahren im gesamten asiatisch-pazifischen Raum große Erfolge erzielt und hat bereits heute eine starke Position in dieser  Region  aufgebaut. Wir sind fest davon überzeugt, dass der asiatisch-pazifische Raum in den kommenden Jahren der Treiber der globalen Wirtschaftsentwicklung sein wird. Die gemeinsame Führung der Region durch zwei erprobte Führungskräfte wird den Grundstein für eine neue Dimension des organischen und anorganischen Wachstums unserer Netzwerke legen, wovon unsere Kunden noch besser profitieren werden können, sagte Dr. Joerg Wolle, Präsident des Verwaltungsrates der Kühne + Nagel International AG.

Foto: Wikimedia/ Alf van Beem public domain

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil