Elon Musk veröffentlichte eine überraschende Mitteilung über den Tesla-Lastwagen. Doch kann man ihm glauben?

Lesezeit 3 Min.

In diesem Jahr wird mit der Auslieferung der Tesla Semi an die Kunden begonnen – gab Elon Musk bekannt. Das ist die nächste Ankündigung der Premiere dieses Elektrolastkraftwagens, denn die Auslieferung von den Produktionsbändern war ursprünglich … für 2019 angekündigt.

Trans.INFO

Trans.INFO

17.08.2022
Elon Musk veröffentlichte eine überraschende Mitteilung über den Tesla-Lastwagen. Doch kann man ihm glauben?
Quelle: www.tesla.com

Elon Musk scheint wohl mit dem Architekten Antoni Gaudi um die Wette zu laufen, da dessen berühmte Kirche Sagrada Familia immer noch unvollendet ist, obwohl die Arbeiten im 19. Jahrhundert begannen.

Der mythische Tesla wurde trotz mehrmaliger Ankündigungen immer noch nicht an die Kunden geliefert.

Die Stärke der Premieren

Zum ersten Mal wurde in 2017 über den Tesla Semi informiert, als bekannt gegeben wurde, dass diese elektrisch betriebene Sattelzugmaschine in zwei Jahren an die Kunden ausgeliefert werden soll. Dieser Termin wurde jedoch etwas verschoben, und zwar auf 2020. Als diese Frist verstrichen war, stellte sich heraus, dass auf die Premiere bis 2021 gewartet werden muss. Doch auch diese Premiere hat, wie wir heute wissen, immer noch nicht stattgefunden.

Elon Musk heizt jedoch die Emotionen an. In seiner neuesten Mitteilung auf Twitter versicherte er, dass die Auslieferung dieses Fahrzeugs mit einer Reichweite von über 804 Kilometern noch in diesem Jahr beginnen soll.

Anzahlungen für Vorbestellungen

Die Kunden sind ausgesprochen geduldig. Die ersten Kunden gaben eine Bestellung für den Tesla Semi unmittelbar nach der Erstpräsentation auf und leisteten eine Anzahlung von jeweils 5.000 Dollar (ca. 22.600 PLN). Mit der Zeit stieg die Anzahlungssumme auf 20.000 Dollar (90.500 PLN), doch auch dann gab es Kunden, die diesen Betrag bezahlten.

Im Mai wurde der Beginn der Annahme von Bestellungen in drei weiteren Ländern bekannt gegeben – in Großbritannien, in den Niederlanden und in Norwegen. Selbstverständlich war wieder die Leistung einer Anzahlung notwendig. In Großbritannien belief sich diese auf 4.000 Britische Pfund (über 22.000 PLN) sowie weitere 11.000 Britische Pfund innerhalb von zehn Tagen (fast 61.000 PLN). Hierzu sei anzumerken, dass es sich um nicht rückzahlbare Anzahlungen handelt.

Bisher gibt es – außer dem nächsten Datum der Fahrzeugauslieferung – keine weiteren Informationen. Im schlimmsten Fall wird der exzentrische Elon erneut das Datum der Auslieferung verschieben…

Klimaschutz und Nachhaltigkeit in Transport und Logistik

Meistgelesene Artikel
Kommentare
0 Kommentare
Benutzer gelöscht