Nutzfahrzeugzulassungen sinken weiter

Besonders stark fiel in den vergangenen Monaten die Anzahl der Nutzfahrzeugzulassungen in der EU. Bereits im November verzeichneten die Nutzfahrzeugmärkte in der EU Rückläufe um 14,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Nutzfahrzeugzulassungen sinken weiter
Foto: Bartosz Wawryszuk

Der europäische Fahrzeugverband Acea teilte letzte Woche am Donnerstag (23.12.) in Brüssel mit, dass im November rund 142.480 Fahrzeuge weniger registriert wurden als 2020.

Die vier großen Märkte – Frankreich, Deutschland, Italien und Spanien – verzeichneten im November starke Rückgänge, wobei der stärkste Rückgang in Spanien zu verzeichnen war mit gut 30 Prozent. Besonders stark war der Rückgang bei Lieferwagen, die etwa 80 Prozent der Zulassungen ausmachen. An zweiter Stelle liegt Deutschland mit einem Rückgang von 24 Prozent und in den zwei weiteren Ländern rund 16 Prozent.

Foto: ACEA / LCV: Leichte Nutzfahrzeuge bis 3,5t / HCV: Schwere Nutzfahrzeuge ab 16t / MHCV: Mittlere und schwere Nutzfahrzeuge ab 3,5t

Jahresrückblick 2021 für leichte Nutzfahrzeuge bis 3,5t

Im Jahresrückblick 2021 stiegen die Neuzulassungen in der EU insgesamt um 10,8 Prozent auf gut 1,4 Millionen Fahrzeuge. Den größten Anstieg unter den großen Märkten verzeichnete Italien mit 17,6 Prozent, Deutschland mit einem geringen Plus von 0,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

 

Meistgelesene Artikel
Kommentare
0 Kommentare
Benutzer gelöscht
Meistgelesene Artikel