Polizeikontrolle in Brilon: Rekordhalter angehalten. 111 Verstöße gegen die Lenk- und Ruhezeiten

Polizeikontrolle in Brilon: Rekordhalter angehalten. 111 Verstöße gegen die Lenk- und Ruhezeiten

Die Polizei hat vor zwei Tagen in Brilon einen niederländischen LKW angehalten. Es stellte sich heraus, dass der Fahrer eine Rekordzahl von Verstößen gegen die Lenk- und Ruhezeiten begangen hat.

An der Bundesstraße 7 in Brilon wurde am Mittwochmorgen ein niederländischer Lastwagen von den dort diensthabenden Polizisten gestoppt. Wie das Nachrichtenportal Westfalenpost berichtet, wies die Verkehrskontrolle nach, dass der 22-jährige Trucker der niederländischen Herkunft in den letzen 57 Tagen 111 Verstöße gegen die Lenk- und Ruhezeiten begangen hatte. Er hatte auch seine Abfahrts- und Zielorte nicht vorschriftsmäßig eingetragen.

Für die Mehrzahl der Verstöße musste der Lkw-Fahrer eine hohe dreistellige Sicherheitsleistung sowie einen vierstelligen Betrag für seinen Spediteur bezahlen.

Nachdem die Polizei in Nordrhein-Westfalen am 4. November einen Trucker, der 18 Stunden ohne Pause unterwegs gewesen war, erwischte, werden in diesem Bundesland regelmäßige Verkehrskontrollen in Bezug auf die Einhaltung der vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten durchgeführt.

Foto: Polizei Bayern

Meistgelesene Artikel
Kommentare
0 Kommentare
Benutzer gelöscht
Meistgelesene Artikel