Am Dienstag, den 24. November 2020, übergab Bruno Blin, Präsident der Volvo Group-Tochter Renault Trucks, in Rheinfelden, Schweiz, die Schlüssel eines D Wide Z.E. an Thomas Amstutz, Geschäftsführer von Feldschlösschen, einer Tochtergesellschaft der Carlsberg-Gruppe. Durch den Einsatz von Elektrofahrzeugen zeigen die Carlsberg-Gruppe und Feldschlösschen, dass der klimaneutrale Verteilerverkehr erreicht werden kann.

Im vergangenen Februar hat Renault Trucks einen wichtigen Schritt zur Umgestaltung des städtischen Verkehrs getan, indem ein historischer Vertrag mit der Carlsberg-Gruppe über die Lieferung von 20 D Wide Z.E. unterzeichnet wurde.

Ich bin überzeugt, dass Elektromobilität die Lösung für Umwelt- und Klimaprobleme ist, sowohl für uns selbst als auch für zukünftige Generationen”, erklärte Bruno Blin. „Ich freue mich sehr, dass Renault Trucks die schweizerische Brauerei Feldschlösschen und Carlsberg unterstützt. Die Transportbranche erlebt heutzutage einen großen Wandel. Unsere Branche wird sich in den nächsten zehn Jahren stärker verändern als bisher im vergangenen Jahrhundert und durch diese Partnerschaft zeigen Carlsberg und Renault Trucks den Weg nach vorne. „

Thomas Amstutz, Vorstandsvorsitzender von Feldschlösschen, fügte hinzu:

Wir sind stolz darauf, dass sich unsere vor einigen Jahren begonnene Pionierarbeit mit Elektrofahrzeugen endlich ausgezahlt hat. Wir sind das erste Unternehmen in der Schweiz und sogar in Europa, das umweltfreundliche Lastwagen für den Getränketransport einsetzt. Unser Ziel ist es, nicht nur bei der Entwicklung von Bieren und Getränken, sondern auch bei der Getränkelogistik und beim Klimaschutz eine führende Rolle zu übernehmen. „

Elektrofahrzeuge von Renault Trucks, ein umfassendes emissionsfreies LKW-Sortiment

Renault Trucks bietet ein umfassendes Angebot an vollelektrischen Fahrzeugen von 3,1 bis 26 Tonnen. Die Logistikunternehmen und Spediteure, die ihren CO2-Fußabdruck reduzieren möchten, können einen Renault Elektrofahrzeug zur sofortigen Verwendung erwerben.

Elektrofahrzeuge respektieren die Luftqualität, indem sie im Betrieb weder CO2 noch NOx (Stickoxide) ausstoßen. Da sie still sind, können sie nachts in Innenstädten eingesetzt werden, um den Schlaf der Anwohner zu respektieren und den Verkehr tagsüber freier zu gestalten.

Renault Trucks ist derzeit einer der ersten Hersteller von Industriefahrzeugen, der in seinem Werk in der Normandie in Blainville-sur-Orne Serien-Elektrofahrzeuge produziert.

Unabhängig davon genießen konventionelle Renault Lastwagen mit Diesel-Motoren sowohl neue als auch gebrauchte eine deutliche Popularität bei Kunden. In der Pandemie-Zeit ist es maximal sicher und sinnvoller nach einem LKW bei Online-Marktplätzen wie Truck1.eu suchen.

Foto:  Renault Trucks

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil