Die digitale Spedition sennder gab heute in den sozialen Netzwerken die Übernahme des europäischen Frachtgeschäft von Uber Freight im Rahmen einer Aktientransaktion bekannt.

Ende August wurde von Uber Freight angekündigt, dass dieses Verluste bringende Unternehmen einen Investor sucht. Heute informierte die digitale Spedition sennder, dass sie das europäische Frachgeschäft von Uber Freight erworben hatte.

Laut der jüngsten Pressemitteilung erhält Uber Freight im Zuge der Transaktion eine Minderheitsbeteiligung an sennder und wird in Europa unter dem Namen sennder operieren. Die Übernahme bedeutet die weitere geografische Expansion der digitalen Spedition in die Niederlande mit lokaler Präsenz in Amsterdam.

Uber Freight’s European General Manager, Tom Christenson, wird zu sennders Chief Operating Officer ernannt und Daniel Warner, momentaner Head of Shipper Operations bei Uber Freight, wird das sennder Team als Senior Vice President Commercial unterstützen. Das Uber Freight Team, mit Sitz in Amsterdam, wird nach Abschluss der Transaktion zu sennder gehören.

Foto: Sennder

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil