Haben Sie News? Erzählen Sie uns davon!

Infolge des schweren Unwetters über Sachsen und Brandenburg wurden in den beiden Bundesländern schwere Schäden angerichtet. Die Windhose deckte zahlreiche Dächer in mehreren Ortschaften ab.

Starker Hagel und Platzregen verusachten erhebliche Verkehrsbehinderungen. Der Zugverkehr wurde in der Region teilweise lahm gelegt, die Fernzüge zwischen Dresden und Berlin mussten umgeleitet werden.

Umgestürzte Bäume, Äste und Schlamm behinderten auch den Straßenverkehr auf den Autobahnen A13 und A4.

Autor: Agnieszka Sterniak

Ursprung: http://www.tagesschau.de/inland/unwetter274.html

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil