Volkswagen eröffnet Batterie-Labor für Elektroautos

Volkswagen Group Components hat ein Labor für Zellforschung und Entwicklung in Salzgitter eröffnet. Damit soll der Standort schrittweise zum führenden Batteriezentrum in Europa ausgebaut werden.

Volkswagen eröffnet Batterie-Labor für Elektroautos
Thomas Schmall, Board Member of Volkswagen Group for Technology (r.), and Frank Blome, Head of the Battery Cell and Battery System Business Unit (l.), are opening the new battery laboratories at the Center of Excellence Salzgitter

Volkswagen baut seine Kompetenzen in der Batterietechnologie weiter aus.  In insgesamt vier Laboren werden künftig rund 250 Experten in den Bereichen Zellentwicklung, Analytik und Tests forschen. Der Konzern hat rund 70 Millionen Euro in die Anlagen investiert.Bis 2030 will der Autobauer  in Europa gemeinsam mit Partnern sechs Zellfabriken mit einer Produktionsleistung von 240 GWh betreiben. .

Mit den neuen, hochmodernen Laboren bauen wir unsere Entwicklungs-, Prozess- und Fertigungskompetenz für die Batteriezelle – dem Herzstück des E-Fahrzeugs – weiter aus. Der Volkswagen Standort Salzgitter zeigt, wie die Transformation der deutschen Automobilwirtschaft von konventionellen Antrieben zur E-Mobilität gelingen kann. Wir siedeln Spitzenforschung an und schaffen damit als Vorreiter der Branche die Arbeitsplätze von morgen, sagt Thomas Schmall, Konzernvorstand Technik der Volkswagen AG und Vorstandsvorsitzender der Volkswagen Group Components, der im Konzern markenübergreifend die Verantwortung für die Technologie-Roadmap Batterie und Laden trägt.

Im Labor wird den Forschern eins der wenigen Raster-Elektronen-Mikroskope zur Erkennung von Lithium zur Verfügung stehen. Zu weiteren Ausrüstung gehört ein hochautomatisiertes Prüffeld, um beim schnellen Laden und Entladen Zellen auf Leistungsfähigkeit und Alterungserscheinungen hin zu testen. Im Test befinden sich unter anderem Zellen, die binnen 12 Minuten von 5 auf 80 Prozent Akkuleistung geladen werden können.

Die Batteriezellen sollen ab 2025 vom Band laufen.

 

Meistgelesene Artikel
Kommentare
0 Kommentare
Benutzer gelöscht
Meistgelesene Artikel