Waberer’s emittiert Anleihen im Wert von 111 Millionen Euro und verfolgt damit seine Unternehmensstrategie

Das börsennotierte ungarische Transportunternehmen Waberer's International, kündigte am vergangenen Freitag die Emission einer Unternehmensanleihe in Höhe von 111 Millionen Euro an.

Waberer’s emittiert Anleihen im Wert von 111 Millionen Euro und verfolgt damit seine Unternehmensstrategie
Twitter.com/shdlogistics

Der Gesamtwert der Anleihen beläuft sich auf 111 Millionen Euro und der Nennwert jeder Anleihe auf 100 Tausend Euro, mit festem Zinssatz und einer Laufzeit von 10 Jahren, informiert Markt Screener.

Die Erlöse aus der Anleiheemission sollen laut Unternehmensstrategie für den Bau eines eigenen Lagers, die Finanzierung regionaler Akquisitionen und die Erneuerung des unternehmenseigenen Fuhrparks sowie die Refinanzierung bestehender Kredite verwenden werden. – so Waberer’s in einer offiziellen Mitteilung.

Zwischen dem fünften und neunten Jahr werden 10 Prozent des Anleihekapitals pro Jahr getilgt, die restlichen 50 Prozent im zehnten Jahr.

Ich freue mich, dass Waberer’s auch unter den derzeitigen unvorhersehbaren Marktbedingungen die notwendige Quelle für weiteres Wachstum in Form einer langfristigen Finanzierung erhalten hat. In den kommenden Jahren wird Waberer’s seine Wettbewerbsfähigkeit weiter ausbauen können, indem wir unsere Kerninfrastruktur weiter verbessern und unsere erfolgreiche Kontraktlogistik geografisch ausweiten. – erklärte Zsolt Barna, CEO von Waberer’s.

Meistgelesene Artikel
Kommentare
0 Kommentare
Benutzer gelöscht
Meistgelesene Artikel