Die Bestellung des Gütertransports ist mit der Suche nach einem Frachtführer verbunden, der bereit ist, die Fracht auf einer bestimmten Route und zu bestimmten Bedingungen zu befördern. Das ist besonders lästig, wenn der Spediteur mehrere oder gar ein Dutzend Unternehmen kontaktieren muss – und nicht alle sofort auf das Angebot reagieren. Danach muss man sie noch überprüfen und eventuell Tarife verhandeln. Lesen Sie, wie Sie die Zusammenarbeit mit Frachtführern vereinfachen und effektiver gestalten können.

Herausforderungen der modernen Spedition

Die Arbeit des Spediteurs erfordert eine sorgfältige Planung, aber auch gute Beziehungen und eine perfekte Kommunikation mit den Kunden – sowohl mit den Frachtführern als auch mit den Unternehmen, die mit dem Transport beauftragen. Unzulänglichkeiten führen in der Regel zu Verlusten und Lieferverzögerungen. Deshalb lohnt es sich, sich auf die Tätigkeit auf der Grundlage einer Gruppe guter Frachtführer zu konzentrieren, womit vertrauenswürdige und zuverlässige Unternehmen gemeint sind.

Erstellen von Gruppen mit eigenen Frachtführern

Die Trans.eu Plattform verfügt über ein Modul, mit dem Sie Gruppen von Frachtführern erstellen können. Dabei kann ein Spediteur seine Auftragnehmer nach den von ihnen befahrenen Routen und den ihnen zur Verfügung stehenden Fahrzeugen gruppieren. Das betrifft nicht nur die Größe und die Nutzlast eines Fahrzeugs, sondern auch die Art des Aufbaus oder zusätzliche Parameter: Kühlfahrzeuge oder Fahrzeuge mit Kränen. All dies ermöglicht Ihnen eine schnelle Auswahl von Frachtführern, die potenziell einen bestimmten Auftrag übernehmen können. Die Zeit- und Arbeitsersparnis, die mit der Kontaktaufnahme mit den gegebenen Firmen verbunden ist, kann hier riesig sein, und je größer der Umfang der Tätigkeit ist, desto größer ist der Gewinn. Sie können jedes Unternehmen einladen, der Gruppe beizutreten, aber es lohnt sich, sich auf diejenigen zu konzentrieren, mit denen wir gute Erfahrungen in der Zusammenarbeit haben. Sie können auch die Meinungen und Bewertungen, Versicherungs- und Transportdokumente sowie Qualitätszertifikate überprüfen, indem Sie sich das Profil des potenziellen Partners auf der Plattform ansehen.

Die Trans.eu Plattform ermöglicht die Zusammenarbeit von Spediteuren, Frachtführern sowie Herstellern, die nach Subunternehmern für den Transport suchen. Sie wurde entwickelt, um die Zeit für die Aufnahme der Zusammenarbeit zwischen dem beauftragenden Unternehmen und dem Frachtführer zu verkürzen.

Kommunikation mit Frachtführern auf Trans.eu

Die Kommunikation wird durch einen automatisierten Versand einer Anfrage an die zuvor vom Spediteur oder Verlader ausgewählten Unternehmen erleichtert. Dies kann direkt auf der Plattform erfolgen, ohne dass Sie E-Mails verwenden oder telefonieren müssen. Der Aufbau der Zusammenarbeit erfolgt nach der Auswahl des optimalen Angebots unter den Frachtführern, die bereit sind, den Auftrag zu übernehmen und deren Preis zufriedenstellend ist.

Eine interessante Möglichkeit, die Kosten zu optimieren, besteht darin, die Marktpreise für bestimmte Routen zu prüfen, vorausgesetzt, Sie befördern ähnliche Fracht. Diese Art des Kostenvergleichs sowie der Zugriff auf die Verhandlungsgeschichte mit den Frachtführern ermöglicht es Ihnen, eine schnelle und fundierte Entscheidung über die Zusammenarbeit zu treffen. Es erleichtert die Auswahl eines Frachtführers für einen einzelnen Auftrag, ermöglicht aber auch eine dauerhafte Zusammenarbeit mit mehreren bewährten Unternehme aufzubauen, die das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bieten.

Tools für Spediteure, die die Arbeit erleichtern

Die Plattform schafft auch zusätzliche Möglichkeiten sowohl für Frachtführer als auch für Unternehmen, die Transporte bestellen. Eine davon ist die ständige Überwachung der Ladung. Die Frachtführer können nämlich den Standort ihrer LKWs laufend zur Verfügung stellen, so dass die Ware verfolgt werden kann, ohne dass Transportunternehmen kontaktiert werden müssen. Eine weitere äußerst wichtige Funktion ist die Möglichkeit, über alle Hindernisse zu informieren, sowie die Tatsache, dass die Ladezone betreten wird. All dies ermöglicht es, das Transportmanagement zu automatisieren, seine Kosten zu senken und viele organisatorische Probleme zu beseitigen.

Angesichts der Tatsache, dass in der Transportindustrie die einfache Zusammenarbeit, die Stabilität der Abrechnungen und das Fehlen von organisatorischen Problemen die Grundlage für eine langfristige Zusammenarbeit sind, lohnt es sich, alle Möglichkeiten der Trans.eu-Plattform zu nutzen.

Foto: Trans.eu Group

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil