Autonomer LKW geht in Serienproduktion – Güterverkehr der Zukunft

Lesezeit 1 Min.

Das in Cupertino/Kalifornien ansässige Unternehmen Plus, ein weltweiter Anbieter von Technologien für autonomes Fahren, hat eine Demonstration eines fahrerlosen LKW der Stufe 4 auf einer Autobahn durchgeführt. Der fahrerlose Sattelschlepper wurde mit der autonomen Fahrtechnologie der Stufe 4 von Plus betrieben, ohne dass ein Sicherheitsfahrer, ein Teleoperator oder eine andere Form des menschlichen Eingriffs zum Einsatz kam. Dies ist ein bedeutender Meilenstein für die autonome LKW-Branche.

Autonomer LKW geht in Serienproduktion – Güterverkehr der Zukunft
Foto: plus.ai/press-release

Plus wendet die in der fahrerlosen Demo verwendete Stufe-4-Technologie an, um ein kommerzielles Driver-in-Produkt für Sattelschlepper namens PlusDrive zu entwickeln. PlusDrive kann entweder eine Standardkonfiguration für neu gebaute LKW sein oder zu bestehenden LKW hinzugefügt werden, um den Fernverkehr sicherer, effizienter, komfortabler und umweltfreundlicher zu machen.

Die Demonstration des fahrerlosen Lkw der Stufe 4 wurde auf der Wufengshan-Autobahn in Chinas größtem Wirtschaftszentrum durchgeführt. Die Demonstration wurde mit einer Sondergenehmigung auf der neu gebauten Autobahn durchgeführt, wobei Plus das erste Unternehmen war, dem eine solche Genehmigung in China erteilt wurde. Während der Demonstration fuhr der fahrerlose Lkw sicher und reibungslos im typischen Autobahnverkehr.

Die Serienproduktion des FAW J7 L3 mit PlusDrive wird voraussichtlich im dritten Quartal 2021 beginnen.

Meistgelesene Artikel
Kommentare
0 Kommentare
Benutzer gelöscht
Meistgelesene Artikel