Dänemark hat neben Frankreich und den Niederlanden Corona-Testpflicht für alle LKW-Fahrer eingeführt, die aus Großbritannien einreisen.

Zwischen Großbritannien und Dänemark gibt es nur eine direkte Fährverbindung: Immingham- Esbjerg, die von DFDS betrieben wird. Es gibt sechs Fährüberfahrten pro Woche und jede dauert ungefähr 18 Stunden.

Das nächstgelegene verfügbare Testzentrum für LKW-Fahrer befindet sich derzeit in Doncaster North an der Ausfahrt 5 der M18. Die vollständige Liste der Teststellen finden Sie hier.

Seit dem 20. Januar müssen auch Lkw-Fahrer, die aus Großbritannien in die Niederlande einreisen, einen negativen Coronavirus-Test vorlegen. Trucker, die mit P & O Ferries reisen, können ein privates Testzentrum im Hafen nutzen.

Aus einer E-Mail, die der Trans.INFO-Redaktion vorliegt, ergibt sich, dass das Testzentrum am P & O Ferries Terminal 1, Postleitzahl HU9 5PS, 7 Tage die Woche zwischen 14.00 und 19.30 Uhr geöffnet ist. Die Tests sind in der ersten Woche kostenlos, danach wird man jedoch 29 GBP (ca. 32 Eur) zahlen müssen.

Zusammenarbeit: Greg Gowans

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil