Der Bundesverband Güterkraftverkehr und Entsorgung (BGL) will sich noch stärker für die Verbesserung der Arbeitsbedingungen der Lkw-Fahrer einsetzen und ein Bewertungsportal schaffen, im Rahmen dessen Verlader bewertet werden könnten.

Vor einigen Tagen haben wir  darüber berichtet, dass mit der zweiten Pandemiewelle auch die zahlreichen Probleme der Lkw-Fahrer zurückkehren.  Zu diesen gehören unter anderem gesperrte Sanitäranlagen sowie Unternehmen, die sich an der Rampe rücksichtslos verhalten und nicht selten sogar Zugang zu Toiletten verweigern.

Dagegen will jetzt noch stärker der Bundesverband Güterkraftverkehr und Entsorgung (BGL) kämpfen und kündigt ein neues Bewertungsportal für Fahrer an, auf dem ein Ranking der besten bzw. der schlechtesten Rampen entstehen würde. Darüber sprach Dirk Engelhardt, Vorstandssprecher beim BGL während einer Online-Diskussion unterschiedlicher Branchenvertreter in der Sendung „Fernfahrer-Live”.

An dem neuen Projekt, im Rahmen dessen eine entsprechende, benutzerfreundliche App zu entwickeln sei, soll eine interne Gruppe des Verbandes zusammen mit unterschiedlichen Anbietern arbeiten.

Foto: Pixabay/CC0

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil