Der Hafenbetreiber DP World hat sich der auf Blockchain basierenden Logistikplattform Tradelens angeschlossen. Die Plattform wurde gemeinsam von A.P. Möller-Maersk und IBM entwickelt und soll die Digitalisierung der Lieferketten vorantreiben.

Die Zusammenarbeit zwischen DP World und der TradeLens-Plattform wurde jüngst angekündigt. DP World beabsichtigt, alle 82 Häfen und Binnencontainerterminals sowie die Zubringerunternehmen und Logistikabteilungen mit TradeLens zu verbinden. Im Jahr 2019 wurden in den Terminals von DP World 71,2 Millionen TEU-Container von rund 70.000 Schiffen befördert. Von der Nutzung der Plattfom erhofft sich das Unternehmen mehr Betriebseffizienz.  Bereits angeschlossen haben sich Tradelens auch die Containerreedereien CMA CGM und MSC.

Im Kern ist das Geschäftsmodell von TradeLens eine offene und neutrale Plattform, um die Zusammenarbeit und Digitalisierung bei allen Parteien im Lieferketten-Ökosystem voranzutreiben. Wir freuen uns, DP World begrüßen zu dürfen und warten gespannt auf die Schaffung neuer potenzieller Arbeitsmethoden für Versender und Empfänger im globalen Handel. Mit 4 von  5 größten globalen Hafenbetreibern, die sich aktiv mit TradeLens befassen, wächst die Abdeckung des Ökosystems weiterhin rasant, betonte Mike White, CEO von  TradeLens.

Digitaler, transparenter, billiger

TradeLens vereint Daten aus dem gesamten globalen Lieferketten-Ökosystem, einschließlich Daten von Versendern, Hafenbetreibern und Reedereien. Die Plattform zielt darauf ab, manuelle und papierbasierte Dokumente zu modernisieren und durch blockchain-fähige digitale Lösungen zu ersetzen.Damit wird mehr Transparenz über die gesamte Lieferkette erreicht – von der Buchung über die Freigabe bis hin zu Zahlungen.

Die Plattform wurde entwickelt, um die Lieferketten zu modernisieren. Viele der Prozesse zum Transportieren und Handeln von Waren sind teilweise aufgrund manueller und papierbasierter Systeme kostspielig. Die Plattform ersetzt diesen Peer-to-Peer-Austausch und den oft unzuverlässigen Informationsaustausch und ermöglicht es den Teilnehmern, sich digital zu verbinden, Informationen auszutauschen und im gesamten Ökosystem der Lieferkette zusammenzuarbeiten.

Foto:Pixabay.com/olleaugust

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil