Güterverkehr: 31 Milliarden Kilometer auf deutschen Straßen

Das Bundesamt für Güterverkehr BAG hat die Fahrleistungen auf Fernstraßen in den ersten drei Quartale 2021 veröffentlicht. Damit liegen die Ergebnisse über dem Niveau vor der Pandemie.

Güterverkehr: 31 Milliarden Kilometer auf deutschen Straßen
Lkw-Fahrleistung_nach_den_ersten_drei_Quartalen_2021_Abbildung BAG

Obwohl der Straßengüterverkehr auf deutschen Straßen über dem Niveau vor der Corona-Pandemie liegt, ist die Fahrleistung deutscher LKW gesunken.

Erneut beobachten wir, dass seit letztem Jahr der Anteil polnischer LKW stetig steigt. Die prozentuale Verteilung der Fahrleistungen unterteilt nach den fünf zahlenmäßig stärksten Zulassungsstaaten sowie den restlichen Staaten zeigt die nachfolgende Grafik.

Im Vergleich zum Vorjahr beträgt der Anteil der inländischen LKW nur noch 58,2 Prozent. Der Anteil polnischer LKW stieg dagegen von 16,2 auf 17,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die vier osteuropäischen Länder Polen, Tschechien, Rumänien und Litauen sind mit 26,7 Prozent an den mautpflichtigen Verkehren auf deutschen Straßen beteiligt. Außer Zypern und Malta haben alle Länder Zuwächse verzeichnet. Das größte Plus verzeichnete Griechenland, gefolgt von Kroatien.

Meistgelesene Artikel
Kommentare
0 Kommentare
Benutzer gelöscht
Meistgelesene Artikel