Nach Angaben des Bundesverbandes Güterkraftverkehr (BGL) Logistik und Entsorgung bestätigt Bundeslandwirtschaftsminsterin Julia Klöckner ausdrücklich, die Kabotageregeln auch für Holztransporte zu respektieren.

Nachdem sich das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) Anfang August dafür eingesetzt hatte, eine einheitliche Aufhebung des Sonn- und Feiertagsfahrverbots für Rundholztransportfahrzeuge für das gesamte Bundesgebiet bis zum Ende des Jahres 2020 zu erreichen, bestätigte Bundeslandwirtschaftsminsterin Julia Klöckner jedoch ausdrücklich, die bestehenden Kabotageregeln zu respektieren. Darüber informiert heute der BGL in einem LinkedIn-Beitrag.

 

Man kann demnach davon ausgehen, dass die Massenproteste der Branche, darunter der Verbände BGL und BdHG gegen Freigabe der Kabotage für Holztransporte  erfolgreich waren. 

Foto: wikipedia.org

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil