Lang-Lkw dürfen bald die Grenzen überqueren

Lang-Lkw dürfen bald die Grenzen überqueren
Bartosz Wawryszuk

Die Niederlande und Deutschland werden in Kürze eine bilaterale Erklärung unterzeichnen, die den grenzüberschreitenden Verkehr mit Lang-LKW zwischen den beiden Ländern offiziell erlaubt. Nach Angaben des Branchenverbands TLN, wird das bereits nach der Sommerpause in Kraft treten.

Obwohl täglich dutzende niederländische Lang-Lkw nach Deutschland und weiter (Skandinavien und Tschechien) fahren, ist der grenzüberschreitende Transport immer noch nicht erlaubt. Die Kombinationen erfüllen alle deutschen Anforderungen, verstoßen aber formal gegen sie, was zu regelmäßigen Problemen führt.

Bislang durften Lang-LKW nur auf den in einer Positivliste aufgeführten Strecken in Deutschland fahren. Eine Karte des Positivnetzes finden Sie hier.

Wir haben bereits über die Vorteile von Lang-LKW geschrieben. Der Einsatz dieser könnte den CO2-Ausstoß bis 2050 um mehr als 13 Milliarden Tonnen senken. Da zwei Lang-LKW-Fahrten, drei Fahrten mit herkömmlichen LKW ersetzen.

Aktuelle Regelungen bleiben bestehen

Die bilaterale Erklärung enthält Bedingungen, die Lang-LKW für den grenzüberschreitenden Verkehr zwischen den Niederlanden und Deutschland erfüllen müssen. Um den Verlauf nicht weiter zu verzögern, wurde beschlossen, die aktuellen Regelungen beizubehalten. Die einzige Änderung ist, dass Sie aus rechtlicher Sicht die Grenze überqueren dürfen. Alles andere bleibt bestehen.

Ein niederländischer Lang-LKW muss daher wie bislang die deutschen Bedingungen in Deutschland erfüllen. Es muss ein deutsches Prüfzeugnis vorliegen und der Fahrer muss den deutschen Lang-Lkw-Fahrlehrgang absolviert haben. Auch dürfen die deutschen Lang-LKW-Gewichte und Achslasten nicht überschritten werden. Umgekehrt gilt dasselbe, ein deutscher Lang-LKW muss in der Niederlande die niederländischen Anforderungen erfüllen. Die Harmonisierung der Regeln ist ein weiteres Ziel, schreibt der Branchenverband TLN.

Foto: Bartosz Wawryszuk

Meistgelesene Artikel
Kommentare
0 Kommentare
Benutzer gelöscht
Meistgelesene Artikel