In diesem Land ist die Zahl der LKW-Fahrer gestiegen

Lesezeit 1 Min.

Die Zahl der LKW-Fahrer ist in den Niederlanden im Vergleich zum Vorquartal um zehn Prozent gestiegen.

In diesem Land ist die Zahl der LKW-Fahrer gestiegen
Foto: trans.iNFO

Nachdem der Fahrermangel in den Niederlanden in der Pandemie auf Rekordniveau gestiegen ist, scheint sich die Arbeitsmarktsituation wieder zu stabilisieren.  Allein im Vergleich zum Vorquartal ist die Zahl der LKW-Fahrer dortzulande von 90.000  auf 99.000 gestiegen. Das berichtet das Branchenportal transportlogistiek.nl unter Berufung auf eine Arbeitsmarktstudie der Organisation STL Logistics.

Im Jahr 2021 belief sich die Zahl der beschäftigten Berufskraftfahrer auf 84.000. Überdies wurden im vergangenen Jahr mit 9.964 deutlich mehr Anträge auf einen LKW-Führerschein gestellt ( 2020: 8.557).

Laut dem Portal ist die höhere Zuwachsrate insbesondere auf erfolgreiche Imagekampagnen von Staat und Unternehmen zurückzuführen.

Trotzdem bleibt die Lage ernst. Laut dem niederländischen Statistikamt CBS sieht eine knappe Mehrheit ( 54 Prozent) der befragten Transportunternehmen den Personalmangel als Risiko und Belastung. Denn ebenso wie in vielen anderen europäischen Ländern wollen junge Menschen auch dortzulande nicht in die Transportwirtschaft, da sie vor allem von den ungeregelten Arbeitszeiten abgeschreckt werden.

Meistgelesene Artikel
Kommentare
0 Kommentare
Benutzer gelöscht