Niederlande: Weitere Einschränkungen in Kraft [LIVE]

Trans.INFO

Trans.INFO

30.11.2021
<1000
Niederlande: Weitere Einschränkungen in Kraft [LIVE]
Foto: pixabay/OrnaW/public domain

[30.11]

Neue Corona-Regeln an Tankstellen und in Raststätten

Die niederländische Regierung hat letzte Woche weitere Einschränkungen eingeführt, um das Coronavirus einzudämmen. Unter anderem müssen Bars und Restaurants von 17 bis 5 Uhr geschlossen bleiben. Raststätten und Tankstellen sind von diesen Regeln ausgenommen. Es gilt jedoch die Pflicht eine Maske zu tragen und 1,5 m Abstand zu halten. Eine Impfnachweis muss nicht vorgelegt werden ( es sei denn die Tankstelle befindet sich nicht an der Autobahn), meldet das Branchenpotal transport-online.nl.


[26.11]

Ab heute, dem 26. November 2021, tritt in Dänemark ein neues Gesetz in Kraft, das den Arbeitgebern das Recht einräumt, die Arbeitnehmer zu verpflichten, ein Covid-Zertifikat vorzulegen oder sich testen zu lassen und die Ergebnisse offenzulegen.

Für Berufskraftfahrer bedeutet dies, dass die Unternehmen eine Genesungsbescheinigung, eine Impfbescheinigung oder einen negativen Test verlangen können. Ein negativer Schnelltest ist 48 Stunden lang gültig, ein PCR-Test 72 Stunden lang. TLN empfiehlt, dänische Partner oder Kunden im Voraus zu fragen, ob sie ein Covid-Zertifikat benötigen.


[23.11]

Niederlande ist wieder Hochrisikogebiet

Seit Sonntag (21. November) gelten die Niederlande  als „Hochrisikogebiet”. Für Reisende entstehen damit neue Pflichten und Einschränkungen. Der Güterverkehr ist von diesen ausgenommen, was heißt, dass bei der Einreise  kein Impf- oder Genesungsnachweis noch ein negativer Corona-Test vorgelegt werden muss. Beschäftigte im Güterverkehr müssen sich auch weder bei der Einreise registrieren noch in Quarantäne begeben.

Pendler hingegen sind verpflichtet ihrem Arbeitgeber zweimal pro Woche einen Impf- oder Genesungsnachweis oder – falls keines von beiden vorhanden – einen negativen Corona-Test vorzulegen.

Darüber hinaus muss zum Schutz vor Covid-19 ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen gehalten werden.

Lockdown in Österreich

Aufgrund steigender Fallzahlen ist Österreich gestern in den Lockdown gegangen.  Dieser soll mindestens 10 Tage dauern. Der private Wohnbereich darf nur mit einem triftigen Grund verlassen werden. LKW-Fahrer sind von den Einschränkungen ausgenommen und nur zu der 3G-Regel verpflichtet.


Meistgelesene Artikel
Kommentare
0 Kommentare
Benutzer gelöscht
Meistgelesene Artikel