Bereits im Mai startet das Pilotprojekt der neuen gemeinsamen Dienstleistung, die von  DHL Paket, Amazon Prime und Audi angeboten wird. Kunden von Amazon, die Audi fahren und in München wohnen, können sich freuen und innovative Paketzustellung in den Kofferraum ausprobieren.

Online-Shopping  ist bequem und erfreut sich in den Zeiten der Coronavirus-Pandemie besonders großer Popularität. Jetzt wird von Amazon Prime ein neuer, kostenpflichtiger Premium-Dienst  zur Verfügung gestellt: Die Einkäufe können in den Kofferraum des Kunden aus dem Großraum München zugestellt werden. DHL verantwortet für die Lieferung. Aufgrund der Technik, die von Audi entwickelt wurde, wird das Auto zum mobilen Zustellort. Nach Angaben von DHL werden die ersten Tests auf mehrere Monate ausgelegt. Wie funktioniert der neue Service in der Praxis? 

  1. Der Kunde bestellt seine Waren bei Amazon  und gibt als Lieferadresse seinen Audi-Wagen an, der per SIM-Karte vernetzt sein muss. 
  2. Um den neuen Online-Dienst unter der Bezeichnung „Audi connect delivery service“ nutzen zu können, muss der Kunde der Ortung seines Autos für den Zeitraum der Lieferung zustimmen. 
  3. Demnach wird der Zusteller über eine speziell entwickelte Smartphone-App über den genauen Standort des Wagens informiert. 
  4. Überdies öffnet die App dem Kurier auch den Kofferraumdeckel. 
  5. Sobald das Paket eingelegt wird, wird auch der Deckel wieder geschlossen. Nach Angaben von DHL verriegelt sich der Kofferraum automatisch, worüber der Zusteller auch via App benachrigt wird. 
  6. Dem Fahrzeuginhaber wird eine Email-Nachricht über die erfolgreiche Zustellung zugesandt.

Foto: DHL

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil