Eines der größten Transportunternehmen in Europa erhält einen staatlichen Zuschuss von fast 1 Mrd. HUF (ca. 3 Mio. Euro). Dies soll eine Unterstützung für die Investition mit einem Gesamtwert von 3 Mrd. HUF (8,9 Mio. Euro) sein.

Der an der Börse notierte ungarische Frachtführer Waberer’s International gab letzte Woche bekannt, dass er einen einmaligen staatlichen Zuschuss für eine Investition in Höhe von 3 Milliarden Forint erhalten wird. Das Geld wird für die Erhöhung der Lagerkapazität an mehreren Standorten ausgegeben, berichtet die ungarische Nachrichtenagentur MTI.

Nach eigenen Angaben soll Waberer’s mit der Subvention 33 Prozent der Investition im Rahmen einer Vereinbarung mit dem ungarischen Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten und Handel finanzieren, so das Unternehmen. Wie der ungarische Logistikkonzern erklärt, stammen die Finanzmittel aus dem Regierungsprogramm zur Unterstützung von Investitionen zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit.

Neue LKWs von Waberer’s

Die Erweiterung der Lagerfläche ist nicht die einzige vom Unternehmen geplante Investition. Im Dezember erwarb Waberer’s zehn neue Volvo-Lkws, was auf eine Verbesserung der Situation des im internationalen Verkehr tätigen Frachtführers hindeuten könnte. (Auf dem Bild können Sie links Barna Erdély, Waberer’s Geschäftsführer, in einem der neuen Fahrzeuge sehen.)

Dabei sollte erwähnt werden, dass Waberer’s seine operative Flotte im ersten Quartal 2020 um 13,4 Prozent reduzierte, bis zu 3.758 LKWs. Gleichzeitig wurde die Anzahl der Fahrer um 12,9 Prozent gesenkt. Auch im zweiten Quartal kam es auch Kürzungen – die Anzahl der eingesetzten Lkws belief sich auf 2.673 Fahrzeuge, was auf eine Stilllegung von über tausend Trucks hindeutet. Bei den Fahrern war es auch ähnlich – ihre Zahl ging auf 3.777 zurück. Dies war eine Reaktion des Managements auf die Folgen der Coronakrise sowie auf einen vorübergehenden Preisdruck, der durch einen plötzlichen Rückgang der Marktnachfrage verursacht wurde.

Foto: Waberer’s 

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil