Mit seiner innovativen und intelligenten Verpackungslösung für den E-Commerce verspricht das Start-up LivingPackets Unternehmen eine Kostensenkung und rationalisierte Logistik. Was ist dran?

LivingPackets, ein in Frankreich tätiges Start-up der nächsten Generation im Bereich der Verpackungsindustrie, hat vor über einem Jahr wiederverwendbare High-Tech-Pakete auf den Markt gebracht. Nachhaltig und nachverfolgbar und bis zu 1.000 Mal wiederverwendbar kann die Box Inhalte von bis zu 5 kg Gewicht aufnehmen. Sie verfügt über ein Echtzeit-Monitoring (Standort, Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Aufprall, unautorisiertes Öffnen) sowie eine integrierte Kamera mit Licht, die Einblick in die Box gewährt. Ein integriertes Halterungssystem eliminiert Füllmaterial wie z. B. Luftpolsterfolie, die hundert Jahre für den Zerfall braucht. Integriert in der Versandbox ist auch ein elektronisches Display, der Adress-Aufkleber überflüssig macht und daher die Logistik bei Hin- und Rücksendungen vereinfacht und effizienter gestaltet.

Das Start-up hat bereits einen erfolgreichen Testlauf beim französischen E-Commerce-Giganten C-Discount hinter sich.

Jetzt will Living Packets auch in Deutschland Präsenz zeigen.Der Markteintritt soll bis Ende 2020 erfolgen.

Foto: LivingPackets

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil