Der extrem schnell wachsende digitale Spediteur sennder hat die Ernennung von Jared Winder zum Vice President – Carriers bekannt gegeben.

Winder wird im Amsterdamer Büro von sennder arbeiten und hat die Aufgabe, das digitale Frachtführer-Netzwerk des Unternehmens zu entwickeln, das kleinen und mittleren Transportunternehmen Zugang zu Ladungen, bevorzugten Routen und schnellen Zahlungsbedingungen bieten soll.

Laut sennder ist die Ernennung von Winder ein Zeichen für das anhaltende Engagement des Unternehmens für seine Frachtführer und ein weiteres Beispiel für seine Investitionen in die Digitalisierung des europäischen Straßengüterverkehrs.

In einer Erklärung sagte sennder, dass Winders zehnjährige Erfahrung in der Supply-Chain-Logistik, darunter sechs Jahre bei Uber, dem Unternehmen eine Fülle von Logistik-Know-how bringen wird. Winder wird außerdem eng mit dem Chief Operating Officer von sennder, Tom Christenson, zusammenarbeiten, um das operative Team weiter auszubauen.

Christenson kommentierte die Einstellung mit dem Hinweis, dass Winders Erfolgsbilanz bei Uber dazu beitragen wird, das operative Team zu stärken.

Ich freue mich sehr, Jared bei sennder willkommen zu heißen. Winders Erfolgsbilanz im Bereich Supply Chain Operations bei Uber wird unsere bereits starke Kohorte von Logistikspezialisten verstärken. Während wir weiter daran arbeiten, die Logistikbranche fit für eine nachhaltige Zukunft zu machen, wird Jared unser Netzwerk von kleinen und mittelständischen Transportunternehmen stärken und ausbauen und ihnen einen besseren Zugang zu Ladungen zu günstigeren Konditionen ermöglichen.”

Letzte Woche sagte der Mitbegründer von sennder gegenüber Trans.INFO, dass das Unternehmen weitere Übernahmen, neue Märkte und einen strategischen Partner ins Auge fasst. Das vollständige Interview können Sie hier lesen.

Foto: Jared Winder

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil