Lediglich der Bericht des EU-Abgeordneten Ismail Ertug über den Zugang zum Beruf und zum Straßentransportmarkt sowie über die Kabotageregelungen  wurde heute bei der Abstimmung im Ausschuss für Verkehr und Fremdenverkehr angenommen. Berichte über die Entsendung von Fahrern sowie Lenk- und Ruhezeiten wurden abgelehnt.

– Nach der Abstimmung wird ein Treffen der Koordinatoren stattfinden, bei dem wir debattieren werden, was als nächstes mit dem Mobilitätspaket zu tun ist. Eines ist im Moment klar – der eine Bericht wurde angenommen, sagte die Vorsitzende Karima Delli direkt nach der Abstimmung über den letzten der drei Berichte, die Teil des wichtigsten Regelwerks sind, das das Transportwesen in der EU regeln soll.

Foto:Twitter/KosmaZlotowski

Kommentare

comments0 Kommentare
thumbnail
Um Benachrichtigungen über Kommentare freizuschalten - gehen Sie zu Ihrem Profil